Karneval verbindet

So könnte die Überschrift über eine kürzlich stattgefundene Besichtigung der Einbecker Brauhaus AG lauten, trafen sich doch hierfür Karnevalisten aus den beiden Elferräten aus Lauenberg und Hilwartshausen.

Entstanden aus einer Idee in geselliger Runde während der letzten Session hatte sich dann der Präsident des Lauenberger Karnevals Clubs (LKC) Norman Greve (vorne links im Bild) um die weitere Planung bemüht. Der Elferrat der Karnevalsfreunde Hilwartshausen (KFH) um seinen Präsident Axel Freckmann (vorne Zweiter von rechts) nahm dabei diese Initiative gerne an und betonte dabei auch nach Abschluss der offiziellen Führung, dass dieses schon eine gewisse besondere Veranstaltung sein. Dabei arbeiten beide Elferräte bereits seit Jahren schon durchaus gut und eng miteinander, wenngleich man auch die Unterschiede und Gegensätze nicht ganz außer Betracht lässt. Allerdings trennen sich beide Seiten dabei bewusst  von den selbst heutzutage noch vereinzelten kleinen “Stichelleien” zwischen den beiden Ortschaften. Auch wenn ein gewisser Unterschied verbunden mit einer kleinen Prise Humor auch weiterhin zwischen Hilwartshausen und Lauenberg auch aus Sicht der Karnevals-Verantwortlichen bestehen bleiben darf, so sind beide Präsidenten stellvertretend für ihre Vereine auch der Meinung, dass sich das bestehende Verhältnis sehr gut entwickelt hätte und auch weiterhin gepflegt werden soll.

Passend zum Thema Karneval wurde die Brauerei-Führung mit Ann-Kathrin Bode (vorne Bildmitte) von einer „überzeugten Karnevalistin“ durchgeführt. Mit ihrem Fachwissen und ihrer Rhetorik trug sie mit zu dieser gelungenen Veranstaltung bei.

IMG-20170929-WA0004 IMG-20170929-WA0005

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>